Deutsche Dienststelle (WASt)
 

Datenschutz

Weitergabe personenbezogener Daten an die Presse sowie Weitergabe von Daten Prominenter

Anfragen von Journalisten oder anderen Medienvertretern werden grundsätzlich genauso behandelt wie auch andere Anfragen von Dritten. Es sollte zunächst immer versucht werden die Zustimmung des Betroffenen oder die seines nächsten Angehörigen zu erhalten.

Wenn es sich bei den Betroffenen um Personen handelt, die im Lichte der Öffentlichkeit stehen (Prominente), sollte nicht vergessen werden, dass auch dieser selbstverständlich die gleichen Persönlichkeitsrechte wie jeder andere besitzt. Wenn überhaupt Personaldaten übermittelt werden können, kann dies nur den Bereich seines Lebens betreffen, durch den er seinen Bekanntheitsstatus erworben hat.