Deutsche Dienststelle (WASt)
 

Aufgaben der DD-WASt

Sonstige Nachweise

  • Ermittlung von Empfangsberechtigten sowie Aushändigung der Hinterlassenschaften von Angehörigen der ehemaligen deutschen Wehrmacht, der ihr angegliederten Formationen, Dienststellen, Betrieben usw. sowie der fremdländischen Kriegsgefangenen, Zivilinternierten und Zivilarbeiter
  • Auskünfte zu Ordensverleihungen
  • Auskünfte in Angelegenheiten zum Häftlings-Hilfegesetz (HHG), zum Allgemeinen Kriegsfolgengesetz (AKG), zum Sozialgesetzbuch VI, § 250, Abs. 1.(1) und zum Gesetz über die Anerkennung und Versorgung der politisch, rassisch und religiös Verfolgten des Nationalsozialismus (PrVG)
  • Auskünfte zu Wehrdienstverhältnissen, Laufbahnbestimmungen, Besoldung, Verdienst, Einsatzräumen, Unterstellungsverhältnissen, Verluste in Hauptkampfgebieten, Art und Dauer eines bestimmten Kriegseinsatzes usw.
  • Kameraden- bzw. Zeugensuche, Kontaktvermittlung
  • Auskünfte zu Erkennungsmarkenfunden ohne Gebeine
  • Unterstützung von Wissenschaftlern (z.B. Geschichtsforschung) und Medienvertretern etc.